Menü

Wir bleiben am Ball.
  Damit wir gemeinsam mehr erreichen! 

Pionierrolle für KIBECO und die VBZ

Bei der dritten Etappe der Gleisbaustelle Römerhofplatz durften wir gemeinsam mit den Verkehrsbetrieben Zürich eine weitere Premiere feiern: Zum ersten mal sind KIBECO-Baustoffe im Zuge eines Gleisschlags eingesetzt worden.

Dabei wurden um die 100 m3 KIBECO-Kiesgemisch verbaut, welche ungefähr gleich viel CO2 binden, wie ein durchschnittlicher PKW auf 14’000 km ausstösst.

KIBECO mit neustark & Oxara – Wohnraum für Generationen

In Obermeilen entsteht bis 2024 Burkwil, eine Multigenerationen-Siedlung mit rund 100 Mietwohnungen sowie 900 m2 Gewerbefläche. Bei der Realisierung des Grossprojektes wird ein ganz besonderes Augenmerk auf die Nachhaltigkeit gelegt. Mit einer energieschonenden Bauweise orientiert sich Burkwil zudem an den Vorgaben der 2000-Watt-Gesellschaft und setzt auf KIBECO.

Kombiniert wird diese Vollholzkonstruktion mit Cleancrete®-Lehmelementen sowie unserem KIBECO-Beton.

KIBECO in den Medien

Auch das Höfner Volksblatt befasst sich online sowie in seinen beiden Publikationen «Höfner Volksblatt» und «March-Anzeiger» mit dem revolutionären KIBECO-Beton. Vielen Dank für das Interesse!

KIBECO in den Medien

Die Schaffhauser Nachrichten haben uns einen Besuch abgestattet. Das Interesse an unserem neuartigen KIBECO-Beton ist gross, unsere Freude darüber ebenfalls. Viel Spass beim Lesen.

Revolutionärer Lehmbeton: Cleancrete®

Das ETH Spin-off Oxara wurde 2019 mit dem Ziel gegründet, den CO2-Ausstoß drastisch zu reduzieren, die Kreislaufwirtschaft im Baugewerbe zu fördern sowie nachhaltiges und erschwingliches Wohnen zu ermöglichen. Die Partnerschaft zwischen Oxara und KIBECO zielt darauf ab, Ressourcen sowie Know-how zu kombinieren und bis 2022 Cleancrete®, einen zementfreien Lehmbeton auf den Markt zu bringen.

Beide Unternehmen sind sich der Ressourcenbelastung und der Millionen Tonnen Abfall bewusst, die von der Bauindustrie tagtäglich erzeugt werden. Beispielsweise in Form von Aushubmaterialien, welche einen der grössten Abfallströme darstellen. Oxara hat eine Reihe von Beimischungen auf Mineralbasis entwickelt, die Aushubmaterial in zementfreien Lehmbeton umwandeln. Dabei werden ähnliche Infrastrukturen und Verfahren wie bei der Herstellung von herkömmlichem Beton verwendet.

Mit grosser Freude haben wir am 30. März unseren ersten, vollelektrischen Fahrmischer der Marke Futuricum in Betrieb nehmen dürfen. Der 40-Tonnen-Fahrmischer wurde von der in Winterthur ansässigen Firma Designwerk gebaut. Er erlaubt uns, Baustoffe leise, emissionsfrei und trotzdem so zuverlässig wie gewohnt zu transportieren. Ein echter KIBECO-Meilenstein!

Die Auswirkungen der Klimaerwärmung betreffen uns alle. Deshalb haben wir bereits gestern angefangen, uns über morgen Gedanken zu machen. Zusammen mit unserem Partner, dem ETH Start-up neustark, haben wir den klimafreundlichsten Schweizer Beton entwickelt, der aus 100% Schweizer Gesteinskörnung und Zement nach SN EN 197-1 hergestellt ist. Und in dem in einem innovativen Verfahren Kohlendioxid (CO2) in grossen Mengen dauerhaft gebunden und so aus der Atmosphäre entfernt wird.